Entdecke die Bünder Schätze | GRhome

Entdecke die Bünder Schätze

Story - Entdecke die Bünder Schätze

Aus der Schatzkiste

Das Bündner Naturmuseum ladet zu ihrer neuen Sonderausstellung "Bündner Pärke - echte Schätze" ein. Die sechs Bündner Pärke werden hier inszeniert und vorgestellt. Auf der originellen Entdeckungstour kannst du die Schätze der sechs Bündner Naturparks selbst interaktiv kennenlernen.

Was steckt in den Schatzkisten? 

Die Schatzkisten stellen die sechs Nationalpärke und ihre Erkennungsmerkmale vor. Ziel der Sonderausstellung ist es, auf den Lebensraum Park aufmerksam zu machen, unsere Natur- und Kulturschätze zu offenbaren und die Bevölkerung für die Natur zu sensibilisieren. Als Vorgeschmack stellen wir euch hier die verschiedenen Bündner Pärke vor. 

Schweizerischer Nationalpark - der Älteste

Schon 1914 wurde der älteste Nationalpark der Alpen gegründet. Auf der Webseite des Schweizerischen Nationalparks findest du ausführliche Informationen zur Geschichte, spannende Führungen, tolle Wanderrouten, Übernachtungsmöglichkeiten und Infos zu den Wildtieren des Parks und was den Schweizerische Nationalpark als Naturoase so besonders macht. 

Hier geht es direkt zum Schweizerischen Nationalpark

Biosfera Val Müstair - der Ausgezeichnete

Der hoch gelegene Naturpark in Val Müstair wurde als einziger Nationalpark der Schweiz bereits mit zwei UNESCO-Auszeichnungen geehrt. Die Biosphärenreservate werden mit dem Ziel eingerichtet, eine ausgewogene Beziehung zwischen Menschen und der Biosphäre zu fördern und diese beispielhaft darzustellen. Dies ist im Val Müstair vorbildlich gelungen und wird im Naturpark Biosfera versinnbildlicht. 

Parco Val Calanca - der Herzige

Der kleinste Park der Schweizer Nationalpärke besticht mit seinem grossen Herz. Mitten in der grünen Oase wartet der herzförmige Lago di Calvararesc auf deinen Besuch. Umringt von hohen Bergketten und fernab von jeglichem Verkehr erwartet dich ein wilder und unversehter Teil unserer Natur, der für die Biodiversität dieser Region eine entscheidende Rolle spielt. 

Erfahre hier mehr zum Parco Val Calanca

Parc Ela - der Grosse

Mit 548 Quadratkilometer ist der Park Ela der grösste Naturpark der Schweiz. In diesem Park treffen gleich drei Kulturen und Sprachen auf einem Gebiet zusammen, das jedoch dreimal so gross ist wie der Schweizerische Nationalpark. Ein Drittel des Parks ist unberührte Landschaft mit hohen Gipfeln und du findest im Park über 2000 Tier- und Pflanzenarten in einer von historischen Verkehrswegen und mächtigen Burgen geprägten Kulturlandschaft. 

Mehr Infos zum grössten Nationalpark findest du hier

Naturpark Beverin - der Tierische

Der Naturpark Beverin vereint nicht nur vier Täler und zwei Kulturen, sondern ist auch das Zuhause der beliebten Bündner Steinböcke, welche häufig in den Felswänden rund um den Piz Beverin beobachtet werden können. In Wergenstein wurde diesen imposanten Tieren eine ganze Ausstellung gewidmet. 

Mehr Infos zum Naturpark Beverin gleich hier

Tektonikarena Sardona - der Bergige

In der UNESCO-Welterbe Texktonikarena kann man Erstaunliches über die Entstehung der Alpen erfahren, denn hier kann man direkt vor Ort das Ausmass des Zusammenstosses der beiden Kontinente Afrika und Europa erkennen, der die Alpen aufgetürmt hat. Entdecke selbst das Geheimnis der Gebirgsbildung und die Entstehungsgeschichte der Alpen. 

Mehr Infos zum Tektonikarena Sardona findest du hier

Dank der RhB ganz entspannt anreisen

Mit der RhB kannst du bereits die Anreise zu den Nationalpärken als Erlebnis gestalten, denn niemand sonst kann die imposanten Berge und Täler so elegant durchrollen wie die roten Züge unserer Rhätischen Bahn. Zum Beispiel am 4. Juli mit dem Familienbillett für nur CHF 29. 

Mehr Infos zum Familienbilett findest du gleich hier 

Kommentieren

Weitere Posts aus der Region

122.jpg

Die Wildkräutersaison ist eröffnet! Gebratene Rapunzelblüten mit einem Glas Weisswein.
Feinste Walddelikatesse!
#feingemachtes #delikatessen #wildkräuter

0
Nach oben
Down
1
Nach oben
Down
20170314_133914.jpg

Olivenöl mit Bärlauch - feingemacht und würzig duftend, passt zu Pasta, Flammenkuchen, Gschwellti, gilliertem Fleisch und Fisch und Ofengemüse.
Zu bestelllen bei feingemachtes.ch

0
Nach oben
Down
graubuendencard-sommer.jpg

Hol dir die graubündenCARD und fahre das ganze Jahr mit den Bündner Bergbahnen. Zubeissen und profitieren: www.graubünden-card.ch
Auch 2021/22 mit Pandemie-Absicherung.

1
Nach oben
Down
20210209_162225.jpg

feingemachter Sommerhonig wieder abgefüllt, passt zu Geiss- und Schafkäse, Alpkäse, Vanilleglacé,
Crêpes oder Butterbrot.
Bestellen bei feingemachtes.ch - info@feingemachtes.ch

0
Nach oben
Down

Ich möchte gern Nanis Burger probieren,
und dazu einen guten Tropfen degustieren.
Mit dem gewonnenen Gutschein würde ich `grad meine Freunde mobilisieren
und ihr könntet uns dann einen grossen Tisch reservieren!
Gruss Andrea

0
Nach oben
Down